Schulwerkstatt-SN


Direkt zum Seiteninhalt

Konzeption

Kennen Sie das?

  • die erfolgreiche Schullaufbahn ist gefährdet
  • das Kind sucht Ausreden, um nicht zur Schule zu müssen
  • das Kind ist im Unterricht über die Maßen auffällig
  • das Kind zieht sich zurück, träumt


Werden diese Anzeichen ein Dauerzustand, kann es weitreichende Folgen haben.
Mit diesen Kindern können wir arbeiten.

Wie sieht die Schule bei uns aus?

Die Schulwerkstatt „Fit for life“ ist ein Schulteil der Regionalen Schule „Werner- von Siemens“ in Schwerin und steht somit in deren Verantwortungsbereich.
Der zugeordnete Träger ist die Caritas Mecklenburg Kreisverband Westmecklenburg e.V. Diese Kooperation besteht in Schwerin seit 2002.
In der Schulwerkstatt „Fit for life“ werden zur Zeit drei Klassen der Klassenstufen 5-7 geführt. Eine Klasse besteht aus 6-8 Schülern. Jeweils ein Lehrer (Sonderschulpädagoge) und ein Sozialarbeiter begleiten die Klasse über den gesamten Schultag. Die Sozialpädagogen und handwerklichen Fachkräfte der Caritas stehen den Kindern auch am Nachmittag zur Seite.
Das Ziel der Arbeit ist die Reintegration des Kindes in das Schulsystem oder die Begleitung in eine weiterführende Maßnahme.
Ein multiprofessionelles Team aus Sonderpädagogen, Lerntherapeuten, Sozialpädagogen und handwerklichen Fachkräften unterstützt und fördert das Kind in seiner sozialen und emotionalen Entwicklung und bei der Bewältigung von Schwierigkeiten und Lerndefiziten.
Regeln, Rituale und feste Strukturen unterstützen den Aufbau tragfähiger und zuverlässiger Beziehungen. Neben der Aufarbeitung des Unterrichtsstoffes, der Therapie von LRS und Dyskalkulie steht das lebenspraktische Erlernen von Alltagskompetenz im Vordergrund. Wir bieten systemische Beratung von Familien und Fortbildungen für Pädagogen an.
Jeder Tag beginnt mit Entspannungsübungen, dem sogenannten Morgenkreis. Im Verlauf des Tages erfolgen bedürfnisgerechter Unterricht in Kleingruppen, Förderunterricht, Projektarbeit und gezielte sozialpädagogische Angebote. Innerhalb der Unterrichtszeiten dient die Verhaltensmodifikation als Grundlage für den Aufbau des gewünschten Lern- und Leistungsverhaltens und der Schulmotivation. Regelmäßige Rückmeldungen und zunehmende Selbsteinschätzungen bieten den Kindern die Möglichkeit, alternative Verhaltensmuster im geschützten Rahmen kleinschrittig zu erlernen.
In Projekten und in der Werkstatt haben die Kinder die Möglichkeit, praktische und produktive Erfahrungen zu sammeln, sie können kreativ sein und sich ausprobieren. Auch am Nachmittag gibt es vielfältige Angebote.
Die Wiedereingliederung in den „normalen“ Unterricht erfolgt zunächst stundenweise und wird dann, individuell allmählich ausgebaut.

Standort:
Schulwerkstatt „Fit for life“
Flensburger Straße 22
19057 Schwerin
Fon: 0385 5574579
Fax: 0385 39929917

Ansprechpartner:
Schule: Herr Torsten Köhler
Caritas: Dipl.-Soz. Anja Geschwendtas

Schulwerkstatt-fit-for-life@web.de
www.schulwerkstatt-sn.de

Home Page | Verein | Konzeption | Projekte 16/17 | Projekte 15/16 | Projekte 14/15 | Projekte 13/14 | Projekte12/13 | Projekte 11/12 | Projekte 10/11 | Projekte bis 2010 | Presse | Bilder | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü