Schulwerkstatt-SN


Direkt zum Seiteninhalt

Pilzwanderung

Projekte12/13

Spaß unter einem Pilz- Hut bei der Schulwerkstatt „fit for life“!

Hallo, wir sind`s, die Schüler der Schulwerkstatt „fit for life“! Wir sind eine Kooperation der Regionalen Schule „Werner von Siemens“ und der Caritas Mecklenburg e.V. KV Westmecklenburg.
Wir berichten heute über eine Pilzwanderung, bei der es viel gute Laune, Spaß und auch etwas zu Lernen gab.
Im letzten Herbst sind wir gleich früh am Morgen mit dem Bus nach Friedrichstal in den Wald gefahren. Dort haben wir an einer Pilzwanderung teilgenommen. Bevor es losging, gab es eine Einführung zum Thema „Pilze“. Einiges wussten wir schon, weil wir in der Schule ffl schon viel gelernt haben. So ist ein Pilz z.B. kein Lebewesen und auch keine Pflanze, weil ein Pilz keine Fotosynthese machen kann.
Eine sehr nette Frau, Frau Dombrowa, nahm uns in Empfang und hat uns über Pilzarten aufgeklärt. Es gibt essbare Pilze, wie Pfifferlinge und Maronen, giftige, wie den Fliegenpilz und den Knollenblätterpilz, und ungenießbare Pilze, wie den Bitterling.
Wir gingen durch den Wald und sammelten. Was wir noch nicht wussten: es gibt eine bestimmte Baumpilzart, den Riesenporling, den man essen kann. Wir fanden welche, die haben wir am nächsten Tag in der Schule gekocht und verspeist. Hmmm- lecker!
Am Ende des Tages gab es eine Pilzsuppe, die Frau Dombrowa von der Caritas für uns gekocht hatte. Sie hatte extra für uns die Pilze gesammelt!
Frau Dombrowa hat´s drauf: wir bedanken uns im Namen der ganzen Schulwerkstatt „fit for life“ bei Ihnen und können nur anderen Klassen empfehlen, so einen Projekttag auch zu machen.

Florian mit Anja Geschwendtas

Home Page | Verein | Konzeption | Projekte 16/17 | Projekte 15/16 | Projekte 14/15 | Projekte 13/14 | Projekte12/13 | Projekte 11/12 | Projekte 10/11 | Projekte bis 2010 | Presse | Bilder | Kontakt | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü